Damit wir kontinuierlich Software entwickeln können, die den Anforderungen unserer Kunden entspricht, sammeln wir jetzt Absturzberichte und Telemetriedaten. Absturzberichte beinhalten nicht personenbezogene technische Daten, sollte ActivInspire einmal abstürzen. Anhand dieser Daten können wir besser die Ursache eines Problems feststellen.

Wir sammeln außerdem Daten zur Nutzung von Anwendungen. Damit ist es uns möglich, die am häufigsten genutzten Funktionen sowie potenzielle Workflow-Probleme zu ermitteln und festzustellen, welche Betriebssystem-Plattformen verwendet werden.

Um zu gewährleisten, dass Promethean diese Informationen erhält, Port 443 geöffnet sein, die api.mixpanel.com und promethean.sp.backtrace.io auf die Positivliste gesetzt werden.

Selbst wenn ActivInspire keine Absturzberichte und Telemetriedaten senden kann, funktioniert die Software trotzdem weiterhin.